Hallo Blogleser

Ist das eigentlich notwendig?

Schon länger überlege ich, mir einen Blog zuzulegen und auf Instagram aktiv zu sein.

Nun ist es soweit! – Ich erzähle dir aus meinem Leben, und verarbeite Fragen meines Lebens mit dir zusammen. (Auf Instagram: jan_friedrich_official findest du regelmäßige kleine Beiträge und Story’s aus meinem Leben)

Vielleicht schaffe ich es mit meinem Wissen, dir Fragen in dein Bewusstsein zu bringen?

Vielleicht schaffe ich es sogar, dass du durch mich Erfolge feiern kannst?

Um mal die Kernfrage zu klären. NEIN. Dieser Blog ist für dich nicht notwendig, denn du wirst weiter Leben, egal ob du meinen Text ließt, Kritisch oder auch verständlich darüber nachdenkst oder halt nicht. Ich verkaufe hier keine Zaubertricks oder irgendwelchen Schund, was eh keiner brauch. Ich werde dir auch nicht vorschreiben was du denken, tun, oder glauben solltest. Warum auch? – Es ist dein Leben!

Dieser Blog ist ganz allein in meiner Notwendigkeit. Ein mittel meine Gedanken, Fragen und Philosophien aufzuschreiben, damit sie nicht unbearbeitet in meinem Kopf platz einnehmen. Ich werde hier Fragen, welche mich bewegen bearbeiten und auch lösen, und lade dich gerne dazu ein mitzukommen.

Denn, vor noch knapp 6 Jahren, Anfang 2013, war ich ein ganz gewöhnlicher Junge. Ein Junge der eigentlich schon ein Mann sein wollte, jedoch nicht wusste wie das eigentlich geht. Ich konnte nichts mit Verkauf, Persönlichkeit, Führung oder Coaching anfangen. Ich wusste nicht, dass ich irgendwann mal in der Lage bin Erfolgreich, Chef, Papa oder Ehemann zu sein. Ich hatte Ängste, vor dem Versagen, das mich keiner mag, ich zu klein bin, zu schwach und nicht gut genug bin.

Wenn ich mich heute versuche zurück zu erinnern wer ich damals war, dann bin ich so froh, dass es nicht mehr so ist.

Doch 2013, mit zarten 23 Jahren, begann mein Leben in Leipzig. Das war der Start, welcher alles bei mir veränderte.

Ich fing an mich zu verändern, und veränderte mich, und … veränderte mich.

Kennst du das?

Wenn du Menschen nach einiger Zeit wieder triffst und denkst: „Der hat sich ganz schön verändert“

Seit diesem Jahr habe ich an mir so viel verändert, dass die liebe Menschen in meinem Leben nicht mehr wussten wer ich bin. Ich war kalt, gestresst, abwesend… Ein Prozesse der einiges an Kraft kostete.

Und da kommen wir nun auch zu meiner ersten konkreten Frage an dich:

BIST DU BEREIT DICH TÄGLICH ZU VERÄNDERN UND ANDERS ZU SEIN ALS ALLE ANDEREN?

Ich bin bereit dazu und leben dieses Leben nun schon mehrere Jahre. Ich setze Menschen in meiner Umgebung sehr oft in eine Lage des Unverständnis. Denn die Zeit dreht sich bei mir einfach schneller. Alles muss ich sofort erreichen. Jede kleinste Idee, jeden Wunsch und jedes Ziel wird direkt angegriffen.

Ich denke wenn du zukünftig etwas verändern willst, oder glaubst du könntest da mal was tun bei dir. Dann musst du als erstes Bereit sein etwas zu verändern. Du musst bereit sein dich zu verändern. Du musst bereit sein Personen in deinem Umfeld aufzugeben. Du musst bereit sein Energie aufzubringen um Menschen die du nicht aufgeben willst/ kannst mitzunehmen. Du musst bereit sein weniger zu schlafen, weniger Freizeit zu haben, mehr zu arbeiten, weniger zu verdienen und weniger Zeit nur für dich zu investieren.

Bist du bereit dafür?

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, dir meine Gedanken durch zu lesen. Ich wünsche mir vom ganzen Herzen, dass ich etwas in dir bewege und du damit klarer, bewusster und glücklicher wirst.

In liebe geschrieben, Jan Friedrich.

*Foto:

Aus einem Moment, in dem es bei mir auch mal nichts zu lachen gibt. Ernst. Kalt. Abwesend. Ein Stück Realität, welche dazu gehört.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s